Gruppenführungen - Stadtführungen, Stadtrundgänge, Stadtrallyes und Naturerlebnisse für Gruppen

Javascript ist deaktiviert. Bitte aktivieren Sie Javascript, um die Webseite vollumfänglich nutzen zu können.

Als Ursache kommen auch veraltete Browser in Betracht, die moderne Webtechnologien nicht unterstützen.

Stadtführungen für Gruppen

"Stadtführung" ist eigentlich nicht das richtige Wort. Wir sagen lieber "Stadtrundgang", was für uns heißt: gemeinsam erkunden, neues entdecken und neue Perspektiven entwickeln. Oder wollen Sie lieber geführt werden? Ganz wie Sie wollen, es gibt viel zu entdecken! Die hier aufgeführten Rundgänge sind nur ein kleiner Ausschnitt unseres Repertoires an Führungen und Stadtrundgängen in Mainz. In den im Folgenden aufgeführten, auch über das Menü im Veranstaltungsprogramm erreichbaren standortbezogenen Übersichten des öffentlichen Programms finden Sie eine Vielzahl weiterer Veranstaltungen, die selbstverständlich auch als Gruppenführungen durchgeführt werden.

Stadtführungen Mainz Ι Stadtführungen Wiesbaden Ι Stadtführungen Frankfurt

 

 

Architekten und Architektur in Mainz - Repräsentation und Funktion in der Stadtlandschaft

Stadtrundgang > Architekten und Architektur in Mainz <

Der Streifzug durch den städtischen Architekturraum beleuchtet herausragende, mitunter kontrovers diskutierte Beispiele im typischen Ausdruck ihrer jeweiligen Zeit. Erfahren Sie von Besonderheiten der Baugeschichte und von der Beziehung zwischen Bauidee, Ausführungen und sich wandelndem Zeitgeist. Die Motive der verantwortlichen Architekten und Bauherren lassen die Funktion eines Gebäudes und seine Wirkung auf die Umgebung sichtbar werden.

 

Dauer: ca. 1,5 Std.

Treffpunkt: Kaiserstraße, Portal Christuskirche

 

 

Bomben auf Mainz - Eine Stadt im Luftkrieg

Stadtführung: Bomben auf Mainz

Der zweite Weltkrieg verwandelte den größten Teil des Mainzer Stadtzentrums in ein Trümmerfeld. Bis zum Kriegsende war Mainz zu 80 Prozent zerstört. Nicht detonierte Fliegerbomben finden sich heute noch ebenso, wie die Spuren dieser Geschehnisse, die das Stadtbild entscheidend geprägt haben.

Der Weg dieser Führung führt durch die Innenstadt von Mainz in der wir uns auf Spurensuche begeben und mit der Bedrohung und Zerstörung der Stadt durch das alliierte «Moral Bombing» auseinandersetzen. Dem gegenüber steht das Leben und Überleben von Mainz und seiner Bevölkerung im Krieg und in der Nachkriegszeit.

 

Dauer: ca. zwei Stunden

 

 

 

Guillotinen in Mainz - Zur Todesstrafe im 19. und 20. Jahrhundert

Stadtrudgang > Guillotinen in Mainz <

© Gary Denness / Flickr.com

Fragt man in Mainz nach der letzten Guillotine, dann ist die häufigste Antwort: Sie wurde 1803 bei der Hinrichtung des Johannes Bückler, genannt Schinderhannes, und seiner Spießgesellen auf dem Gelände der ehemaligen Favorite eingesetzt. Wurde diese Guillotine später noch genutzt? Wo ist sie geblieben? Und wie kam es dazu, dass eine weitere Guillotine errichtet wurde? Dazu erfahren Sie mehr bei dem knapp zweistündigen Rundgang.


Dauer: ca. 2 Stunden

Treffpunkt: Deutschhausplatz, vor dem Landtag

 

 

Mainzer Frauen - Frauen in Mainz - Eine Führung nicht nur für MainzerInnen

Mainzer Frauen

Unsere sozialgeographische Führung kreist um das weibliche Geschlecht und beschäftigt sich nicht nur mit bekannten Persönlichkeiten, sondern auch mit dem Alltag der Mainzerinnen in Vergangenheit und Gegenwart.

Neben dem alltäglichen Leben erfährt man und frau mehr über berühmte Vertreterinnen aus den Bereichen Literatur, Kunst und Politik. Das Frauenbild in der Stadt ist ein weiteres Thema, auf das wir, z. B. anhand weiblicher Statuen und Brunnenfiguren, eingehen. Erleben Sie mit uns Mainz von seiner weiblichen Seite!

 

Dauer: ca. 2 Stunden

Treffpunkt: Brücke am Winterhafen (Fort Malakoff-Park)

 

 

Mit dem Fahrrad auf den Spuren der Industrie in und um Mainz-Kostheim

 

Wir fahren durch Weinberge mit schönen Aussichtspunkten und erkennen die industrielle Situation im Gebiet um die Mainmündung. Es wird empfohlen, ein Fernglas mitzubringen.

 

Dauer: ca. 2 Stunden

Treffpunkt: Am Weinbrunnen (Maaraustraße 5), Mainz-Kostheim